Trinary-Hash Funktion

Am 20.12.2018 verkündete die IF, die Veröffentlichung einer neuen sicheren Hash-Funktion für die trinäre Architektur und Plattform von IOTA.

Diese Hash-Funktion mit dem Namen "Troika" wurde von den erfahrenen Kryptographen von CYBERCRYPT extra für die Bedürfnisse des IoT entwickelt und wird eine starke kryptografische Grundlage für das endgültige IOTA-Protokoll bilden. Gegenwärtig gilt Troika als resistent gegen die bekannten Angriffsarten.

Aber die einzig wahre Methode, um zu testen, dass Troika sicher ist, besteht darin, die Forschungsgemeinschaft herauszufordern, sie zu brechen. Dafür hat die IF eine kumulierte Prämie von 200.000 Euro für jeden geschaffen, der es knacken kann. Die Entwickler erhoffen sich dadurch neue Erkenntnisse oder Verbesserungen, die Sie dann in einer verbesserten Version einfließen lassen können.

Ein Zeitplan wann der Umstieg auf Troika erfolgt existiert derzeit nicht, man möchte erst das Feedback abwarten.

 

 

Quelle: iota.org