Snapshots

Das ist eine Besonderheit des Tangle, regelmäßig werden so genannte Snapshots des IOTA-Netzwerks durchgeführt. Hierbei werden alte Transaktionen gelöscht und nur Adressen mit einer positiven Balance werden weitergeführt. Dadurch wird die Größe des Tangle-Netzwerks reduziert, wodurch die IOTA-Nodes weniger Rechenleistung und Speicher benötigen. 

Seit dem 11.01.2019 führen die Nodes selbstständig die sogenannten "Local Snaphots" durch, dies bedeutet eine schnellere Synchronisierung, geringere Systemressourcenanforderungen und kein Warten mehr auf globale Snapshots, um die Datenbank zu bereinigen. Standardmäßig speichern die Nodes ungefähr 30 Tage Transaktionsdaten, das kann aber individuell geändert werden.

Die Local Snapshots sind zudem ein weiterer Schritt zur Dezentralität, der Tangle bzw. die Nodes sind jetzt nicht mehr auf die von IOTA imitierten global Snaphots angewiesen.

 

 

Quelle: iota.org