Hub

Hub ist eine Multi-User-Wallet, mit der Sie Einzahlungen und Abhebungen von IOTA-Token auf einfache Weise verwalten können.

Im Vergleich zu traditionellen Blockchains, bereitet die einzigartige Architektur des Tangle, den Service Provider (Börsen, Exchanges, Shops, etc.) einige Probleme, den Iota-Token auf ihrer Handelsplattform zu integrieren. Unter anderem sind "Seed-Management, keine Doppelsignierung aufgrund von Datenbankbeschränkungen, Reattachment / Repromotion von Bundles, Überwachung von Transaktionsbestätigungen sowie der Einzahlungsadresse“ eine besondere Herausforderung.

Aus diesem Grund wurde der Open-Source Hub als eigenständiges Modul unabhängig von der IOTA Node- oder Client-Software entwickelt. Hub bietet eine Reihe von Optionen zum Schutz der IOTA-Token, einschließlich Testabdeckung, Signierungsserver und sichere *gRPC-Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), um eine einfache Integration in abgesicherten und auditierten Softwareumgebungen zu ermöglichen. Dies soll die Integration von IOTA für jede Art von Service Provider „innerhalb von Wochen anstatt von Monaten“ unterstützen indem sie HUB einfach an ihre bestehende Handelsplattform anbinden.

* gRPC ist ein Protokoll zum Aufruf von Funktionen in verteilten Computersystemen. 

 

Hub ist für die folgenden Anwendungsfälle vorteilhaft:

  • Austausch von Kryptowährungen: Verwenden Sie Hub, um die Einzahlung und den Abzug von IOTA-Token zu erleichtern
  • Verwahrungsservice: Verwenden Sie den Hub, um alle IOTA-Token der Kunden zu verwalten
  • Abrechnungsebene in einer vorhandenen Anwendung: Verwenden Sie Hub, um IOTA-Zahlungen in eine vorhandene Anwendung zu integrieren

 

Fazit: Mit dem IOTA Hub ist es für alle Dienstleister einfach, sich mit dem IOTA Netzwerk zu verbinden und Transaktionen auszuführen. Neben den zuverlässigen Ein- und Auszahlungen wird aus technischer Sicht zudem die Betriebssicherheit erhöht, da die Kommunikation über einen verschlüsselten gRPC-Kanal erfolgt.

 

Quelle: iota.org