HIGH MOBILITY

Förderung der App-Entwicklung für Smart Mobility

Am 31.10.2018 unterzeichnete die IOTA Foundation und HIGH MOBILITY ein „Memorandum of Understanding“ zur Zusammenarbeit bei der Integration von IOTA-Inhalten, Entwürfen und Tutorials in die Entwicklerplattform von HIGH MOBILITY.

HIGH MOBILITY ist ein mehrfach preisgekröntes API-Plattformunternehmen, das sich auf digitale Entwicklerwerkzeuge für vernetzte Fahrzeuge konzentriert. Seine Produkte werden zur prägenden Software-Ebene zwischen dem vernetzten Fahrzeug und der Außenwelt, zudem vereinfachen die Plattform die Zusammenarbeit zwischen Automobilherstellern und unabhängigen Softwareentwicklern. HIGH MOBILITY widmet sich der digitalen Transformation der Automobilindustrie, indem den Automobilherstellern die vollständige Kontrolle über die aus dem Fahrzeug gewonnenen Daten übertragen wird. Die aufgezeichneten Daten selbst lassen sich ggf. verkaufen oder bieten Möglichkeiten für erweiterte Serviceleistungen (Versicherung, Navigation, etc.).

 

Welches Problem möchte HIGH MOBILITY lösen?

Die Digitalisierung des Autos schreitet im Zuge der aufkommenden Elektromobilität schnell voran und die großen Automobilhersteller haben Probleme genügend App-Entwickler auf dem freien Arbeitsmarkt zu finden und einzustellen. Viele App-Entwickler sind aber auch Freiberufler und möchten sich überhaupt nicht exklusiv einem Unternehmen anschließen.

Es stellt sich daher die Frage: Wie können große Unternehmen mit Tausenden von unabhängigen Entwicklern gleichzeitig zusammenarbeiten und wie kann ein unabhängiger Entwickler die standardisierten Auto-APIs für eine reibungslose Prototypenerstellung nutzen?

 

Hier bietet HIGH MOBILITY eine Lösung an.

Auf der Online-Plattform bietet HIGH MOBILITY interessierten Entwicklern verschiedene Tools und Tutorials zum Erstellen von Apps an, auch das Testen mithilfe einer standardisierten vernetzten Fahrzeug-API und das Veröffentlichen der Apps wird dort ermöglicht. Durch die Zusammenarbeit mit der Community schließt HIGH MOBILITY die Lücke zwischen Automobilherstellern und App-Entwicklern, um neue Mobilitätsdienste und Apps in Fahrzeugen zu ermöglichen.

 

Das erste IOTA Projekt

Die Open-Source-Technologie von IOTA bietet neue Möglichkeiten für autonome und Elektrofahrzeuge und -infrastrukturen, fördert Fahranwendungen und Carsharing-Anwendungen und verbindet Mobilitätsbeteiligte in einem neuen Peer-to-Peer-Ökosystem. Agile Startups wie HIGH MOBILITY sind gut aufgestellt und bieten alle Voraussetzungen für die Beschleunigung und Adoption der IOTA-Technologie.

Beim Start der Zusammenarbeit, haben sich die beiden Unternehmen auf eine Blaupause für Smart Charging konzentriert, die zeigt, wie Entwickler Apps mit der standardisierten Connected Car API von HIGH MOBILITY auf der IOTA-Plattform erstellen und getestet werden können. Die erste Zusammenarbeit wurde in nur wenigen Wochen durchgeführt und zielt darauf ab, den Wert der Open-Source-Technologie von IOTA in reale Anwendungen umzusetzen und das Ökosystem bzw. die Community beider Parteien zu aktivieren.

Seit diesem ersten Projekt ist HIGH MOBILITY ein wichtiger Akteur im Ökosystem der IOTA Foundation.

Wer die aktuellen Diskussionen (Englisch) mitverfolgen möchten, kann einen Blick in den offiziellen IOTA Discord Kanal werfen: https://discord.gg/x68TJVW

 

Alisa Maas, Ex Leiterin der Abteilung Mobilität und Automotive der IOTA Foundation sagte: „Im Laufe des letzten Monats hat die Stiftung ihr offenes und zulassungsloses Mobilitäts- und Automobil-Ökosystem ausgebaut und eine "Early Adopter Bewegung" gestartet. Als ich 2016 in Stuttgart die Gründer Kevin und Risto traf, gefiel mir ihr pragmatischer Ansatz und ihre Konzentration auf die Lösung realer Branchenprobleme sofort. Ich bin überzeugt, dass die Überbrückung der Lücke zwischen Unternehmen und Entwicklern und die Implementierung einfach zu bedienender und skalierbarer Tools die größten Probleme bei der Adoption lösen wird“.

 Kevin Valdek, CTO von HIGH MOBILITY sagte: „Wir haben ein großes Interesse von Entwicklern an der Kombination von Fahrzeugdaten mit verteilten Ledger-Technologien gesehen. Mit dem IOTA-Ledger und der Vision des Teams für die Mobilität der Zukunft werden wir feststellen, dass es von vielen neuen Diensten angewendet wird. Es gibt viele Arten von Anwendungen, die mit modernster Technologie und Fahrzeugdaten von IOTA aktiviert werden können. Im ersten Blueprint sehen wir nicht nur, wie Fahrzeugdaten in ein Ledger übernommen werden können, sondern auch, wie sie mit Ladeinfrastruktur und Zahlungen kombiniert werden können. Ich bin zuversichtlich, dass diese Ideen unserer Community anregen werden“.

 

Für App Entwickler

Mit der IOTA-Integration in die HIGH MOBILITY-Plattform haben beide Parteien vereinbart, schlanke, leicht verständliche Dokumentationen und Webinare bereitzustellen um interessierten App-Entwicklern den Einstieg zu erleichtern. Zudem befinden sich im IOTA-Arbeitsbereich Blaupausen mit Beispielcode und Schritte für Schritt Anleitungen zum Erstellen einer App. Jeder kann mit diversen Blaupausen selber neue Mobilitätsanwendungen entwickeln und zeigen, welche tollen Möglichkeiten eine Kombination dieser beiden Technologien hervorbringen kann.

Interessierte Entwickler können sich sich bei HIGH MOBILITY für ein Konto registrieren und Apps entweder selber oder im Team erstellen. Sobald Sie Ihre Bewerbung ausgefüllt haben, können Sie diese zur Prüfung einreichen, um Feedback von den Teams HIGH MOBILITY und IOTA zu erhalten. Haben Sie einmal ein App erstellt, wird diese von den Automobilherstellern überprüft und möglicherweise von ihnen übernommen werden. Neben der Anerkennung innerhalb der Community wird dann natürlich auch über eine Monetarisierung ihrer Idee verhandelt werden.

Auch für Entwickler mit wenig oder gar keiner Erfahrung mit IOTA oder HIGH MOBILITY, ist dies die perfekte Gelegenheit, um erste Apps zu erstellen und Feedback von erfahrenen Entwicklungsexperten von HIGH MOBILITY und IOTA sowie über unsere Entwicklergemeinschaft auf Discord zu erhalten.

 

Bereit anzufangen? Melden Sie sich hier an: https://high-mobility.com/get-started

 

Mögliche Anwendungsfälle für Apps

  • Signalübertragung von Fahrzeug zu Fahrzeug oder Fahrzeug zu Verkehrssignal
  • Erstellen Sie eine Autoinformations-App, um Informationen wie Kilometerstand, Durchschnittsgeschwindigkeit, Ladezustand usw. zu verfolgen.
  • Offener Kofferraum, damit Pakete an sie geliefert werden können.
  • Ermöglichen Sie es Personen, Ihre private PKW Ladestation zu benutzen und mit IOTA zu bezahlen.
  • Ferngesteuertes Hupen der Hörner und Blinken der Lichter bei Sicherheitssituationen.
  • Mautgebühren oder Parken bezahlen
  • Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf, die Möglichkeiten sind endlos.

 

 

 

Quellen: https://blog.iota.org/develop-connected-car-apps-using-high-mobility-and-iota-14d663c860b7

https://blog.iota.org/iota-foundation-and-high-mobility-to-drive-app-development-for-smart-mobility-bde0596940bc